ROCKPOP IN CONCERT

St. Wendel, Bosenbachstadion, 7. Open Air Festival, 25.06.1989

3 Sat Liveübertragung

 
Moderation: Christina Funk
Gesamtlänge ca. 510 min.

Das komplette Festival wurde damals live vom TV Sender 3 Sat übertragen. Leider war damals die Ausstrahlung des Tons während der Livesendung aus technischen Gründen nur in mono möglich. Die Aufzeichnung für die Archivierung erfolgte aber in stereo. Einige der Konzerte wurden dann später im "ZDF Musikkanal" - teilweise leider gecuttet - mit Stereoton wiederholt. Welche Konzerte das genau waren, ist mir nicht bekannt.

Das BAP Konzert wurde beispielsweise, bis auf 6 Songs, später in stereo wiederholt. Auch die Konzerte von Joe Cocker, Suzanne Vega und möglicherweise auch von Julian Lennon sind später wiederholt worden. Bei Suzanne Vega wurde dabei die Zugabe "Marlene on the Wall" rausgeschnitten. Bei Fisher - Z ist mir bislang nichts über eine TV Wiederholung in stereo bekannt. Wenn also jemand näheres darüber weiß oder auch die Konzerte von Julian Lennon, Fisher - Z und Suzanne Vega komplett und mit Stereoton hat, würde ich mich über eine E-Mail sehr freuen.
Hier der Ablauf des Festivals mit dem Zeitplan der Konzerte. Folgendes ist in meinen Aufzeichnungen enthalten:

JULIAN LENNON            (15.30 - 16.15 Uhr)

                                            

Länge: 41 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono, Qualität: 2

als Video (DVD)

Anmerkung: Meine Version stammt von der 3 Sat Livesendung, vermutlich war der Sender nicht von Beginn an auf Sendung, so dass von Track 1 der Anfang fehlt. Ton der Livesendung war mono. Ich weiß leider nicht, ob das Konzert später noch einmal mit Stereoton wiederholt worden ist. Wer also eine gute und komplette Version hat, schreibe mir bitte eine E-Mail

 

Trackliste

01. Now you're in Heaven

02. You're the One

03. Valotte

04. Too late for Goodbyes

05. I want you to know

06. Stand by me

Zugabe:

07. Johnny B. Good

08. Band Introduction

 

Besetzung:

Julian Lennon - Vocals

Justin Clayton - Guitars

Jeff Jacobs - Keyboards

Crystal Terraparo - Background Vocals, Percussion

David Beale - Drums

Schuyler Deale - Bass

John McCurry - Guitars

   

Die Zwischenberichte der ca. 30-minütigen Umbaupause sind auf meinen Aufzeichnungen leider nicht enthalten.

   

   

   

FISHER - Z                    (16.45 - 17.30 Uhr)

                                        

Länge: 45 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono, Qualität: 1

als Video (DVD)

Anmerkung: Meine Aufnahme stammt von der Livesendung, hier wurde Track 1 "She said" eingeblendet. Ton der Livesendung war mono. Später ist das Konzert möglicherweise mit Stereoton auf 3 Sat ab Track 2 wiederholt worden. Wer also eine Videoaufzeichnung der TV Wiederholung mit Stereoton hat, schreibe mir bitte eine E-Mail

 

Trackliste

01. She said

02. So long

03. Masquerade

04. It could be you

05. I know it now

06. It would be nice

07. It's only a Hurricane

08. Marliese

Zugabe:

09. Wait for the Judgement Day

 

Besetzung:

John Watts - Guitar, Vocals

Ian Porter - Bass, Vocals

Steve Kellner - Drums

Jennie Cruse - Keyboards, Vocals

Denis Haines - Keyboards

   

   

   

UMBAUPAUSE           (17.30 - 18.00 Uhr)

                                           

Länge: 30 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono, Qualität: 1

als Video (DVD)

Trackliste

01. Bericht über St. Wendel

02. Interview mit Klaus Bouillon (Bürgermeister von St. Wendel)

03. Impressionen über die Festival-Aufbauarbeiten

04. Gespräch mit dem Veranstalter Friedhelm Osada

05. Bericht über Suzanne Vega

 

Moderation: Christina Funk

                                                       

                                                       

                                                       

SUZANNE VEGA            (18.00 - 19.00 Uhr)

                                           

Länge: 60 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono*/ stereo, Qualität: 1

als Video (DVD)

Trackliste

01. Solitude Standing *

02. Cracking *

03. Ironbound/ Fancy Poultry

04. Left of Center

05. Gypsy

06. Neighbourhood Girls

07. Room off the Street - Cuba

08. Big Space

09. Pilgrimage

10. Men in a War

11. Luka

12. Band Introduction

13. Wooden Horse (Caspar Hauser's Song)

Zugabe:

14. Marlene on the Wall *

 

Besetzung:

Suzanne Vega - Vocals, Acoustic Guitar

Anton Sanko - Synthesizers, Acoustic Guitar

Mike Visceglia - Bass

Frank Vilardi - Drums

Marc Shulman - Electric Guitar

 

Der letzte Track "Marlene on the Wall" wurde für die Nachrichten ausgeblendet. Anschließend ging 3 Sat wieder live auf Sendung. Es ging weiter mit Zwischenberichten und Interviews:

   

   

   

UMBAUPAUSE           (19.10 - 19.30 Uhr)

                                           

Länge: 20 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono, Qualität: 1

als Video (DVD)

Trackliste

01. Ansage 3 Sat Studio (Stefan Schulze-Hausmann)

02. Gespräch mit Ralf Ambrosius von der Firma "Rock Sound"

03. Bericht über Joe Cocker

04. Interview mit Suzanne Vega

 

Moderation: Christina Funk

                                                       

 

                                                 

JOE COCKER                (19.30 - 21.30 Uhr)

                                          

Länge: 120 min, DVD, PAL, 4 : 3, stereo, Qualität: 1

                                                       als Video (DVD)

Trackliste

01. Intro

02. Bad bad Sign

03. Feelin' alright

04. Another Mind gone

05. Shelter me

06. Hitchcock Railway

07. Many Rivers to cross

08. Letting go

09. Up where we belong

10. I stand in Wonder

11. I will live for you

12. I'm your Man

13. Band Introduction

14. Just to keep from drowning

15. Guilty

16. Lonely Avenue

17. You can leave your Hat on

18. All our Tomorrows

19. I've got to use my Imagination

20. When the Night comes

21. One Night of Sin

22. Two Wrongs

23. Unchain my Heart

24. With a little Help from my Friends

Zugaben:

25. You are so beautiful to me

26. The Letter

 

Besetzung:

Joe Cocker - Vocals

Maxine Green - Background Vocals

Doreen Chanter - Background Vocals

Phil Grande - Guitar

Derec Dyer - Saxophone

T.M. Stevens - Bass

Steve Holley - Drums

Glenn Nightingale - Guitar

Chris Stainton - Keyboards

Jeff Levine - Keyboards

 

Eine kleine Anekdote dazu: Nach dem Song "Hitchcock Railways" verließ Joe Cocker eingeschnappt die Bühne und weigerte sich mehrere Minuten lang, das Konzert fortzusetzen. Schließlich kam er zurück mit dem Hinweis "I got my principals, you know!" Dieser Part existiert nur in mono, da er nur in der Livesendung (mit Monoton ausgestrahlt) gesendet worden ist. In der späteren Stereoton Wiederholung wurde dieser Part herausgeschnitten.

 

 

   

UMBAUPAUSE           (21.30 - 22.05 Uhr)

                                           

Länge: 35 min, DVD, PAL, 4 : 3, mono, Qualität: 1

als Video (DVD)

Trackliste

01. Interview mit Wolfgang Niedecken von BAP (Part 1)

02. "10 Jahre BAP" - Dokumentation

03. Interview mit Wolfgang Niedecken von BAP (Part 2)

04. "BAP in Moskau" - Dokumentation

 

Moderation: Christina Funk

                                                       

                                                       

 

BAP                (22.05 - 00.45 Uhr)

                        

Länge: 156 min, 2 DVD, PAL, 4 : 3, stereo/ mono*, Qualität: 1

als Video (DVD)

 

Anmerkung: Diese Version ist ein Zusammenschnitt aus den in stereo wiederholten Parts und den Parts, die nur in mono aus der Livesendung existieren. Somit ist die Aufzeichnung stereo, außer Tracks 11 - 17 (und Track 29).

  

Trackliste

01. Intro

02. Stadt em Niemandsland 

03. Zehnter Juni

04. Sandino

05. Biko

06. Ahl Männer, aalglatt

07. Nemm mich met

08. Fortsetzung folgt

09. Anna

10. Frau, ich freu mich

11. Rääts un links vum Bahndamm *

12. Vatter *

13. Helfe kann dir keiner *

14. Time is cash, Time is Money *

15. Müsli Män *

16. Stell dir vüür *

17. Päns Päns Päns *

18. Drei Wünsch frei

19. Kristallnaach

20. Bunte Trümmer

21. Endlich allein

22. Up dä Deckel vum Clown

Zugaben:

23. Saison der Container

24. Wahnsinn

25. Cadillac

26. Waschsalon

27. Verdamp lang her

28. Do kanns zaubre

29. Moderation Christina Funk *

30. Shanghai

31. Stellt üch vüür (Imagine)

32. Schuld war nur der Bossanova

                                                       

BAP - Besetzung:

Wolfgang Niedecken – Gesang/ Gitarre
Jürgen Zöller – Schlagzeug
Klaus "Major" Heuser – Gitarre/ Gesang
Schmal Boecker – Percussion/ Saxophon/ Gesang

Christian "Kalau" Keul – Blasinstrumente/ Percussion/ Gesang

Alexander "Effendi" Büchel – Keyboards

Steve Borg – Bass

 
 
 
Eine Übersicht über alle Konzerte, die im Rahmen der Sendereihe "ROCKPOP IN CONCERT" im ZDF ausgestrahlt worden sind, findet ihr unter ROCKPOP IN CONCERT ÜBERSICHT
zurück zur Festival-Übersicht